FTTH_Strategie Beratung_Button 1

FTTH_Serviceentwicklung_Button 2

FTTH_Technologiemigrationen_Button 3

FTTH_Prozesse_Button 4

FTTH_Systemevaluation_Button 5

FTTH_Geschäftsmodell-Innovation_Button 6

FTTH_Businessplanung_Button 7

FTTH_Verhandlung Kooperationen_Button 9

FTTH_Methoden_Button 10

FTTH_Referenzen_Button 11


effectas ist der FTTH Pionier in der Schweiz. Von der Businessplanung über die technische Expertise bis hin zur Servicedefinition, alles aus einer Hand.

effectas ist führend in der Beratung von Unternehmen, welche FTTH-Infrastrukturen (Fiber To The Home) realisieren wollen. Insbesondere, wenn es bei Elektrizitätsversorgungs-Unternehmen (EVU) um die Erschliessung des neuen Geschäftsfeldes Telekom geht, ist effectas der richtige Partner. effectas begleitet den erfolgreichen Aufbau dieses Bereiches von A – Z.

Für EVU besonders aktuell sind Fragen rund um FTTH. effectas hat bereits zahlreiche FTTH-Projekte begleitet. Von der ersten Idee über die Konzeption bis zur Umsetzung.

Im Bereich FTTH hat effectas Best-Practices-Methoden und IT–Tools entwickelt. Diese unterstützen den Aufbau eines Telekombereiches und die Durchführung von FTTH-Projekten, von der Erarbeitung der Entscheidungsgrundlagen bis zum Ready-for-Service, systematisch, effektiv und effizient.

Strategieberatung

Unterstützung in neuen Geschäftsfeldern

Ob es darum geht einen Geschäftsbereich aufzubauen oder den bestehenden Bereich auszubauen, als Pionier verfügt effectas hier über ausgezeichnete Expertise und kann die Kunden auch methodisch zum Ziel begleiten.

Serviceentwicklung

Erfolgreiche Dienste auf dem FTTH-Netz

Eine Fiber To The Home Infrastruktur ist sehr leistungsfähig. Ihr Markterfolg hängt jedoch insbesondere von den darüber angebotenen Diensten und deren kommerziellen Merkmalen und dem Vermarktungskonzept ab. effectas begleitet die Kunden ob es darum geht Partner mit passenden Diensten zu finden, oder eigene Dienste zu entwickeln, beziehungsweise eine sinnvolle Bündelung vorzunehmen.

Technologiemigrationen

Investition in die richtige Technologie

Wann ist der richtige Moment für FTTH gekommen? Soll eine mögliche Migration schrittweise, also evolutionär, oder in einem Schritt erfolgen? Die Antworten hängen von der spezifischen Situation ab. Um diese zu festzustellen, sind folgende Punkte zu klären:

  • Zustand des Netzes
  • Marktsituation
  • Strategische Dienste und deren Anforderungen ans Netz
  • Wirtschaftlichkeit

Prozesse

Effizienz steigern, Innovationspotential aufdecken, Performance messbar machen

In den Prozessen liegt das Potential für Effizienz und für Innovation. effectas hat mehrere Prozesshandbücher für Telekommunikationsunternehmen oder Abteilungen mit FTTH Netzen verfasst. Durch Frameworks wie ITIL oder eTOM nutzt effectas branchenübliche Standards, was einerseits Best Practise garantiert und anderseits ein Benchmarking der KPI zulässt.

Systemevaluation

Von den Anforderungen bis zur Implementierung

effectas kennt sich mit der Evaluation von den Netzkomponenten bis hin zu den OSS und BSS Systemen gut aus.

Geschäftsmodell-Innovation

Die Digitalisierung bringt neue Opportunitäten

Bei sich stetig wandelndem Umfeld ist die kritische Überprüfung des eigenen Geschäftsmodells sehr wichtig. Die Digitalisierung schafft neue Marktteilnehmer, neue Kundensegmente und Bedürfnisse. Eine frühzeitige Auseinandersetzung mit Geschäftsmodell-Innovation macht sie zum nachhaltigen Player von morgen.

effectas führt mit ihren Kunden eine Aufnahme der aktuellen Situation durch. Anhand der Edison Methodik entwickelt effectas in Zusammenarbeit mit ihren Kunden neue Ideen für Geschäftsmodelle und entwickelt diese bis zu marktreifen Konzepten und Businessplänen weiter und begleitet bei der Umsetzung.

Businessplanung

Die Grundlage für finanzielle Entscheide

Jedem Geschäft sollte ein schlüssiger Businessplan mit handfesten und nachvollziehbaren Kalkulationen als Instrument zugrunde liegen.

effectas kann bei der Erstellung von Businessplänen auf jahrelange Erfahrung in der Telekom Branche zurückgreifen. Für Simulationen und Präsentationen an Verwaltungsrat oder Geschäftsleitung werden wirkungsvolle Visualisierungsinstrumente genutzt.

Netzdesign

Projektierer mit jahrelanger Erfahrung

In der Schweiz werden die meisten neuen Glasfasernetze nach dem BAKOM-Modell erstellt. effectas führt die Projektierung durch von der Leitungsbelegung über die Interkonnektionsplanung bis zur Faser- und Spleissplanung. Die effectas Projektierer verfügen über Erfahrungen aus zahlreichen FTTH-Projekten in der ganzen Schweiz.

Verhandlungen Kooperationen

Mit jahrelanger Erfahrung und Knowhow sicher ans Ziel begleiten

FTTH-Kooperationsverhandlungen mit Swisscom sind wie ein Kampf von David gegen Goliath. Die Verantwortlichen von EVU oder Gemeinden haben nicht die Erfahrung noch das Wissen über die Konditionen in anderen Kooperationsverträgen.

effectas hat mehrfach EVU oder Gemeinden bei Kooperationsverhandlungen mit Swisscom begleitet. Die Erfahrung von effectas garantiert, dass die Kooperationsverhandlungen sicher zum Ziel führen und dass faire Konditionen ausgehandelt werden.

Methoden

Auszug aus dem effectas Methoden-Portfolio
  • Szenarienanalyse
  • Service Entwicklung
  • Projekt Management
  • Requirements Engineering
  • Systems Engineering
  • Strategie-Entwicklung
  • Geschäftsmodell-Entwicklung
  • Edison Methode
  • SCRUM
  • Rapid Prototyping